Es gibt nichts Törichteres im Leben als das Erfinden.James Watt
87

In der Kabelindustrie werden sehr häufig Endlosprodukte verarbeitet, die kontinuierlich ab- bzw. aufgerollt werden. Um die Materialzuführung für diese Prozesse zu gewährleisten müssen zwei mögliche Fehlerzustände sicher erkannt und an die übergeordnetete Anlagensteuerung übermittelt werden: Zum Einen ist bei jedem zugeführten Produkt irgendwann das Spulenende erreicht, an dem eine neue Aufgesetzt werden muss, zum Anderen kann es aufgrund mehrerer Faktoren zu einem Riss des Endlosmaterials kommen. Im letzteren Fall muss die Anlage geführt herunter gefahren werden um den Ausschuss möglichst klein zu halten.

161

Um nachweislich eine optimale Produktqualität zu gewährleisten ist es unabdingbar einen Fertigungsprozess möglichst detailiert zu protokolieren und so die Qualitätssicherung zu gewährleisten. In diesem Projekt ging es darum bei einem Pressprozess die auftretenden Kräfte zu erfassen und nachvollziehbar für jedes produzierte Teil sicher abzuspeichern.

138

Man nehme einen kleinen schwarzen Pudel, einen Rasenmäherroboter und einen Bluetooth-Tag und et voilà man hat ein interessantes und anspruchsvolles kleines Projekt um einem Praktikanten die Programmierung näher zu bringen! ;)

134

Um Rohre oder ähnliche Gegenstände herzustellen werden üblicherweise Bleche gewalzt und dann längs verschweißt. Besonders wenn die Bleche zuvor schon mit Löchern oder anderen Durchbrüchen versehen wurden, sind diese in der Regel nach dem Walzen nicht perfekt rund. Der Verzug beim Längsschweißen kommt noch hinzu. Wenn jetzt z.B ein Deckel auf ein solches Rohr aufgeschweißt werden soll muss zwangsläufig die Schweißapparatur nachgeführt werden.

191

Hysteresebremsen werden in der Kabelindustrie aufgrund ihres einfachen Aufbaus und ihrer geschwindigkeitsunabhängigen Bremskraft eingesetzt um definierte Zugkräfte auf die zu verarbeitenden Produkte aufzubringen. Ärgerlicher Weise verfügen Sie auch nach dem Ausschalten noch immer über einen Restmagnetismus, welcher sowohl beim Anfahren, als auch bei einer sehr geringen Ansteuerung negativ auffällt.

240

Um in den meisten Fertigungsprozessen der Kabelindustrie eine Rückführung der Produktlage zu erhalten werden so genannte Tänzer eingesetzt. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen schwenkbaren Arm, dessen Winkellage als analoger Wert auf einen Regler geführt wird um z.B. die Zugkraft in einem Kabel während des Ab- und Aufwickelns vorzugeben.

Know-How

Wir bieten unser Wissen und unsere Erfahrung auf mehreren Ebenen an:

Elektronikentwicklung

Von der ersten Idee des Kunden bis zur ersten Serie einer elektronischen Baugruppe sind einige Zwischenschritte abzuarbeiten. Diesen Entwicklungsverlauf bieten wir ganz oder je nach Wunsch auch nur teilweise an.

Programmierung

In der heutigen Zeit sind Innovationen fast immer an irgend eine Art der Softwareentwicklung gebunden. Vor allem komplexere Zusammenhänge lassen sich in der Regel gut abstrahieren und ermöglichen so erfolgreiche Problemlösungsansätze.

Mechanische Konstruktion

Unsere sehr intensive Zusammenarbeit mit der Firmengruppe Kurre ermöglicht uns auch komplexere mechanische Konstruktionen zu erarbeiten. Zudem versetzt uns die enorm hohe Fertigungstiefe unserer Partner in die Lage alle erdenklichen mechanische Arbeiten ausführen zu lassen.